Weis

Weis

Erfolgreich seit 1903Bereits seit 1903 vertreibt die Karl Weis und Cie. GmbH hochwertiges Küchenzubehör aus Edelstahl. Die Produkte des Unternehmens zeichnen sich insbesondere durch ihre einwandfreie Verarbeitung und die hohe Lebensdauer...

Erfolgreich seit 1903
Bereits seit 1903 vertreibt die Karl Weis und Cie. GmbH hochwertiges Küchenzubehör aus Edelstahl. Die Produkte des Unternehmens zeichnen sich insbesondere durch ihre einwandfreie Verarbeitung und die hohe Lebensdauer aus. Das Sortiment umfasst etwa 1.200 Artikel und richtet sich sowohl an Privathaushalte als auch an Kunden aus der Gastronomie. Insgesamt hat sich das Unternehmen erfolgreich in mehr als 40 Ländern etabliert.

Gründung in Ludwigsburg und eine berühmte Erfindung
Die Manufaktur wird von Karl Weis in Ludwigsburg gegründet. Der heutige Unternehmenssitz ist Murr. Zu den ersten Edelstahlprodukten zählten unter anderem Reiben und Schneebesen, die bis heute Bestandteil der Produktpalette sind. Die Erfindung des bis heute beliebten und vielfach von anderen Firmen nachgeahmten Nestbacklöffels (Utensil, mit dem sich befüllbare Körbchen herstellen lassen, z.B. aus Teig oder geriebenen Kartoffeln) geht ebenfalls auf den Firmengründer zurück.

Eine bewegte Unternehmensgeschichte
Aufgrund ihres jüdischen Glaubens muss die Familie Weis im zweiten Weltkrieg in die USA flüchten. Nach ihrer Rückkehr wird die Firma an die rechtmäßigen Eigentümer rückübereignet.

Da die Familie Weis jedoch in Amerika sesshaft geworden ist, wird das Unternehmen im Jahr 1955 an den langjährigen Geschäftspartner Max Braun verkauft. Heute wird die Firma von dessen Enkel Hans Braun geleitet.

Weiterlesen
deutschland596f187ebdf40
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!