• FERIEN: Vom 30.07. - 21.08.2018 bleibt unser Ladenlokal geschlossen. Der Versand findet normal statt.

Latte Macchiato

Latte Macchiato wird meist im Glas serviert und besteht aus drei Schichten, die sich optisch voneinander abheben: erst kommt die heiße Milch, dann der Espresso und zum Schluss viel Schaum.

Die Zubereitung

Für den Latte Macchiato benötigen Sie ein großes vorgewärmtes Glas (am besten doppelwandig). Zunächst die Milch aufschäumen (Temperatur: ca. 60-65 °C). In das Trinkglas geben und warten, bis sich die warme Milch und der Schaum voneinander abgesetzt haben. Währenddessen den Espresso in ein kleines Kännchen aufbrühen. Diesen dann vorsichtig in das Glas geben, sodass er sich zwischen Milch- und Schaumschicht absetzt.

Wissenswertes

Übersetzt bedeutete Latte Macchiato 'befleckte Milch'. In Deutschland wird er gern mit Sirup, zum Beispiel Karamell oder Vanille, aromatisiert. Acht geben sollte man im Italien-Urlaub: bekannt ist das Getränk hier nämlich nur in den nördlicheren Regionen. Die Einheimischen trinken stattdessen lieber einen Caffè macchiato – Espresso mit einem kleinen Schuss Milch und etwas Schaum.

Eckdaten für die Kaffeezubereitung*
Röstung Espressoröstung
Kaffeemenge 7-10 g
Mahlgrad
(sehr fein – fein – mittel – grob – sehr grob)
fein
Wassermenge 25-30 ml
Milchmenge 150-250 ml
weitere Zutaten -
Brühdauer (= Kontaktzeit v. Wasser u. Kaffee) 25 ml
Maschinentyp/ Zubereitungsart Espressomaschine, Kaffeevollautomat
serviert in großes Glas (ca. 300 ml)

*Die exakten Mengen sind abhängig vom verwendeten Gerät und den persönlichen Vorlieben des Kaffeetrinkers. Ersatzweise kann auch Kaffee aus dem Herdkocher (auch Bialetti, Moka, Caffettiera...) verwendet werden.