• Brückentag: Am 21.06. findet KEIN VERSAND statt. Auch unser Ladenlokal ist geschlossen.

Galapagosinseln

Kaffee in höchster Qualität

Ein ganz besonderes Fleckchen Erde

KAZ-Illu_Galapagosinseln_RZ Kaum jemand weiß es: offiziell heißen die Galapagosinseln gar nicht Galapagosinseln. Ihr korrekter Name lautet 'Archipiélago de Colón' – Kolumbusarchipel.

Politisch betrachtet gehört die Inselgruppe zu Ecuador. Aufgrund ihrer speziellen Lage direkt am Äquator sowie ihr besonderes Ökosystem bekleidet sie jedoch eine Sonderposition. Das äußerst nährstoffreiche Tiefenwasser, ein gemäßigtes, ozeanisches Klima sowie die Humboldtströmung sorgen für eine einzigartige Vegetation und eine überdurchschnittlich große Artenvielfalt. Einige Kaffeeexperten sind zudem der Auffassung, dass die speziellen klimatischen Bedingungen für vergleichbar gute Voraussetzungen sorgen wie eine größere Anbauhöhe, was sich sehr positiv auf die Qualität des Kaffees auswirkt.

Kaffee aus biologischem Anbau

galapagos-inseln-seeloewen Kaffee wächst auf den Galapagosinseln schon seit dem 19. Jahrhundert. Plantagen gibt es hier nicht – überall auf den Inseln wachsen wilde Kaffeesträucher. Angebaut wird in der Hauptsache die Arabica-Varietät Bourbon. Viele der Kaffeebäume sind bereits über 100 Jahre alt. Da  es sich bei dem gesamten Archipel um einen Nationalpark handelt, ist die Verwendung von Dünger und anderen Chemikalien gesetzlich untersagt. Dadurch handelt es sich bei dem hier produzierten Kaffee um ein Bio-Produkt in höchster Qualität. Dazu trägt auch der besonders nährstoffreiche Vulkanboden bei. Die Gesamtmenge des auf dem Kolumbusarchipel produzierten Kaffees ist gering – und die hochwertigen Bohnen somit eine echte Rarität.

Schokoladiger Kaffee mit erfrischender Säure

Der Kaffee von den Galapagosinseln verfügt über einen besonders ausgeprägten Körper. Er besitzt eine leichte Säure und überzeugt mit feinen Noten von Kakao. Zudem ist er äußerst harmonisch, sehr gut verträglich und besitzt einen angenehmen, langanhaltenden Nachgeschmack.

Ecuador_Galapagos_rohEcuador_Galapagos_geroestet

Kaffee kompakt – Galapagosinseln

Kaffeetyp: Arabica

Erntevolumen: 6.000 Säcke (à 60 kg)

Hauptabnehmer:
Europa, USA, Japan

Ernteprozess: Gepflückt wird hauptsächlich von Hand.
Aufbereitung: Nassaufbereitung
Fermentation: zwischen 12 und 16 Stunden
Trocknung: meist sonnengetrocknet
Sortierung: mechanisch, elektronisch, und von Hand