• FERIEN: Vom 15.10. - 21.10.2018 bleibt unser Ladenlokal geschlossen. Der Versand findet normal statt.

Afrika

Die Heimat des Kaffees

Afrika, genauer gesagt Äthiopien, gilt nicht nur als die Geburtsstätte des Menschen, sondern auch als die Wiege des Kaffees.

Hier wurde die Wirkung der beliebten Bohnen zuerst entdeckt – und der Kaffee trat seinen Siegeszug an. Zunächst erreichte er den arabischen Raum. Als dann die europäischen Kolonialmächte die Bohnen für sich entdeckten, verbreitete sich die Kaffeepflanze  in alle Herren Länder.

Je nach Anbauland weisen die afrikanischen Kaffees merkbar geschmackliche Unterschiede auf. Die größten Exportmärkte befinden sich in Malawi, Burundi, Sambia, Tansania, Ruanda und Kenia.

Äthiopien

Äthiopien

Waldkaffee, Gartenkaffee und Plantagenkaffee
Burundi

Burundi

Kaffee mit beeriger Note
Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Der weltweit drittgrößte Produzent von Robusta
Jemen

Jemen

400 Jahre Kaffeeanbau
Kamerun

Kamerun

Über 100 Jahre Kaffeeanbau in Kamerun
Kenia

Kenia

Rote Erde, aromatischer Kaffee
Madagaskar

Madagaskar

Kaffee vom sechsten Kontinent
Demokratische Republik Kongo

Demokratische Republik Kongo

Hochwertiger Robusta aus dem drittgrößten Staat...
Ruanda

Ruanda

Edler Kaffee mit Beerennoten
Sambia

Sambia

Würziger Kaffee mit fruchtig-floralen Noten
Simbabwe

Simbabwe

Heimat der berühmten Viktoriafälle
St. Helena

St. Helena

Eine Empfehlung Napoleons: Kaffee von St. Helena
Südafrika

Südafrika

Land zwischen zwei Ozeanen
Tansania

Tansania

Aromatischer Kaffee aus Ostafrika
Uganda

Uganda

Der zweitgrößte Produzent von Robusta
Sao Tomé e Principe

Sao Tomé e Principe

Kaffee aus dem Paradies

Malawi

Kleines Anbauland, leckerer Kaffee